Happy New Year

Ich wünsche allen meinen Lesern einen erfolgreichen Start in das Jahr 2012.

„Wird’s besser? Wird’s schlimmer?“ fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.

Erich Kästner 

Advertisements

Stash, Stash, Stash und mein neues Projekt

Heute habe ich nochmals meinen Stash durchgewühlt. Ich glaube ernsthaft, ich sollte mir mal ein Woll-Kauf-Verbot erteilen. In den tiefsten Ecken des Wollkorbes habe ich noch zwei Stränge Lace Garn gefunden welches darauf wartet verstrickt zu werden.

Gekauft hatte ich diese schon vor einiger Zeit beim Wollatelier Schlawin, welches aber inzwischen leider nicht mehr online ist. Wie das Garn heißt weiß ich gar nicht mehr, aber es hat eine Lauflänge von ca. 484m / 50g. Die Zusammensetzung ist 90% Merino, 8% Baumwolle und 2% SeaCell®. Der Farbton ist in einem wollweiß gehalten.

Ein passendes Muster hierzu hab ich auch schon auf ravelry gefunden. Das Muster heißt „Let It Snow“ von Po Lena und wird mein nächstes Projekt im Bereich Tücher.

Farben machen froh

Im Moment sehen die Tage ja eher wie links im Bild aus wenn man aus dem Fenster schaut.

Umso mehr freue ich mich in dieser tristen Jahreszeit mit Farben arbeiten zu können. Das Stricken mit solchen farbenfrohen Garnen hebt enorm die Stimmung in der grauen Zeit. Was dabei rauskommt seht ihr hier.

 

Ich hatte in meinem Stash noch 2 Knäule Sockenwolle welche kunterbunt waren. Das war mal ein Fehlgriff bei Müller. Auf dem Knäuel sah die Sockenwolle gar nicht schlecht aus, aber als Socke angestrickt überzeugte mich das Resultat gar nicht mehr.

Um also Platz zu schaffen im Wollschrank habe ich eben mal die 2 Knäule kunterbunte Sockenwolle geschnappt und daraus das Lace Tuch Anglaise gestrickt. Das Muster gibt es kostenlos auf ravelry und wer dort nicht angemeldet ist, der findet es abenso auf yarnover.net

Gestrickt habe ich das Tuch mit 3,5 mm Nadeln und es ist an der breitesten Stelle 150 cm breit und 87 cm hoch. Verbraucht habe ich hierfür ca. 160 g Sockenwolle.

Natürlich werde ich noch mal ein Foto nachreichen wenn das Lace Tuch getrocknit ist um es in seiner ganzen pracht zu zeigen.

Haruni ist fertig

Ich hatte in meinem Stash noch ca. 120g Sockenwolle in der Farbe „Loden“ von Ewas Sockenwolle. Die hatte ich mal vor einiger Zeit gekauft und seitdem lag sie im Schrank 😉

Zur Zeit räume ich meinen Stash auf und verstricke Knäule die schon seit ein paar Jahren ungenutzt rumliegen. So ein Tuch ist da mal schnell gestrickt und man hat immer was zum verschenken im Haus.

Ich habe mir das kostenlose Muster Haruni von ravelry runtergeladen und das Tuch mit Nadelstärke 3,5mm gestrickt. Die breiteste Stelle oben ist 115 cm und das Tuch ist 60 cm hoch geworden.

Herzlich Willkommen bei „knit something“

So dies ist also mein erster Blogeintrag. Hmm, was schreibt man denn da so? Vielleicht sage ich einfach mal was ich mir dabei gedacht habe diesen Blog zu eröffnen und was den Leser hier so erwarten wird.

In erster Linie möchte ich diesen Blog dazu nutzen um eine Übersicht meiner Strickarbeiten und anderen Handarbeiten zu erhalten. Zum anderen gibt es immer aktuelle Projekte die viele Stricker und Strickerinnen zeitgleich stricken da sie gerade modern sind und man sich so über Schwierigkeiten die manche Modelle vielleicht mitbringen können austauschen kann. Zum anderen plane ich vielleicht einen deutschsprachigen Strick-Podcast auf die Beine zu stellen.

In den kommenden Tagen werde ich mal Photos meiner kürzlich fertiggestellten Strickprojekte einbinden damit sich der Blog füllt.

Ich wünsche viel Spaß beim lesen.