Ein Mann und seine Stricknadeln

Über mich

Mein Name ist Ronny, bin 1981 geboren und lebe in einer kleinen Stadt in Südthüringen.

Seit vielen Jahren bin ich ein begeisterter Stricker und lese viele Blogs und Bücher über das Stricken und interessiere mich auch für andere Handarbeitstechniken wie, Hardanger, Kreuzstich, Häkeln, Occhi usw.

Wie bin ich zum stricken gekommen? Eigentlich aus einer Not heraus. Es war ein kalter Winter und ich hatte kalte Füße und konnte Omas alte gestrickte Socken nicht mehr finden, die sie mir mal geschenkt hatte. Nach einem Telefonat mit Oma wusste ich dass sie keine Socken mehr stricken konnte auf Grund ihrer schmerzenden Gelenke. Meine Mutter die früher viele Pullover gestrickt hatte konnte keine Socken stricken da sie es nie gelernt hat.

Also dachte ich selbst ist der Mann, so schwer kann das doch nicht sein. Ich ging in den Handarbeitsladen meines Vertrauens und erklärte der Verkäuferin meine Absichten. Diese stellte mich vor ein riesiges Regal mit Sockenwolle und sagte mir ich solle mir doch eine Farbe aussuchen, sie kümmere sich um das passende Nadelspiel. Gesagt, getan. Ich mir ein hübsches selbstmusterndes Garn in einem freundlichen Grauton ausgesucht (sollte ja auch männlich aussehen, wobei ich inzwischen finde Mann kann auch Farbe am Fuß tragen). Die Verkäuferin brachte mir noch ein Bambus Nadelspiel in der Stärke 2,5 und schenkte mir eine Anleitung zum Socken stricken mit entsprechender Größentabelle.

Zu Hause angekommen ging es flott daran, die Socken nach Anleitung zu stricken, immerhin hatte man in der Schule mal Handarbeit als Unterrichtsfach und was linke und rechte Maschen sind, wusste ich auch noch. Ich muss zugeben meine ersten Socken sahen nicht schlecht aus und auch die Bumerangferse habe ich gut hinbekommen. Naja was soll ich sagen, aus der Notdurft ist eine richtige Sucht entstanden, ein regelrechter Strickwahn 🙂

Ich habe mich nochmal bewusst zu einer Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegen entschieden und arbeite seit 01.09.2015  in den Henneberg-Kliniken Hildburghausen.

%d Bloggern gefällt das: