was macht die Ausbildung…

IMG_0069Liebe Leser,

heute mal ein Beitrag zur Ausbildung.

5 Wochen Schule habe ich inzwischen hinter mich gebracht, in der einem öfter mal der Schädel brummte. Klar versucht man erstmal soviel Stoff wie möglich in die Köpfe der Schüler einzutrichtern, damit man nicht ganz unvorbereitet auf die Menschheit losgelassen wird. Es wurden auch schon Leistungskontrollen und eine größere Lernfeldarbeit geschrieben. Aber alles halb so wild.

Seit Montag befinde ich mich in der Praxis, gestern und heute haben wir nochmal Schulkram wiederholt, Prophylaxen usw. hier ist unter anderem auch dieses Bild entstanden. Ja, der arme „alte Mann“ im Bett bin ich. So kann ich mich schon mal darauf einstellen wie es mir später mal ergehen wird. Also ich hatte meinen Spaß bei der Sache, ich denke mal das es für meine Mitstreiter auch lustig zuging. Unsere Praxisanleiterin gibt sich viel Mühe uns zu betreuen, was ihr auch gelingt und ich denke auch Sie hat Spaß an der Sache.

Morgen sind wir dann alle zum ersten Mal auf unterschiedlichen Stationen im Haus eingesetzt. Mich verschlägt es für die nächsten 3 Wochen auf Station 5 (innere Medizin), speziell Teilgebiet Gastroenterologie, die Station mit den meisten Brechdurchfällen. Ich bin frohen Mutes denn als kleinen Hoffnungsschimmer sagte man mir, ich wäre anschließend grundimmunisiert 😉

Advertisements

2 Antworten auf “was macht die Ausbildung…”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s