Test gestrickt

Gestern habe ich ein Tuch gestrickt zum Test für die entsprechenden Perlen die ich im Originaltuch mit einstricken möchte. Gestern angeschlagen und gestern abgekettet. Ging echt verdammt schnell zu stricken das gute Stück. Obwohl einen die 363 Maschen die man dafür anschlägt zunächst doch etwas abschrecken. Denn das Tuch wird von dir Spitze nach oben zur Halskante gestrickt.

Ich habe mich dann für irisierende Glasschliffperlen in 4mm Größe entschieden. Die funkeln wie kleine Diamanten im Sonnenlicht. Jetzt muss ich nur gut eine Woche warten bis mein Bastellädchen hier im Ort die Artikel geliefert bekommt.

So habe ich auch gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Altes Lacegarn aus dem Stash verarbeitet und die richtigen Perlen bestellt 🙂 Dieses Tuch wird Oma bekommen wenn es denn getrocknet ist.

Das Muster ist kostenfrei auf Ravelry zu finden: Annis by Susanna IC

Advertisements

5 Antworten auf “Test gestrickt”

    1. Hallo Mo,

      ja an einem Tag, habe gegen 11:00 Uhr begonnen und war kurz vor 0:00 Uhr fertig mit dem Teil. Es geht auch superschnell zu stricken, da das Muster sehr eingängig ist. Mit 5,0 mm Nadeln ist das auch super flott genadelt. Was wie gesagt abschreckt, sind die 363 Maschen die man Anschlagen muss. Aber es werden ja bald weniger 🙂

  1. Hallo Ronny, erst einmal ein Kompliment und ich muss sagen ich freue mich immer sehr, Männer zu sehen die „handarbeitsbegeistert“ sind. Ich stricke schon recht lange, allerdings nicht halb so gut wie Du….dennoch ist es eine Leidenschaft. Derzeit bin ich auf der Suche nach einem Muster für ein Tuch, das ich meiner Schwester zum Geburtstag schenken möchte….vielleicht wird es genau das hier abgebildete. Mit Anfang 30 wird man gelegentlich schief angeschaut, wenn man strickend irgendwo im Cafe sitzt! Allerdings bekomme ich für meine Stücke, wenn ich sie dann trage, auch viele Komplimente :-)…Weiter so!!! Danke für die Inspiration LG Antje

    1. Hey Antje,

      vielen Dank erstmal für dein Kompliment! Viele Männer sind handarbeitsbegeistert machen es aber eher im stillen Kämmerlein habe ich den Eindruck. Auf Grund der „neuen Medien“ und Socialnetworks trauen sich aber immer mehr auch ihrem Hobby mehr oder weniger öffentlich zu frönen.

      Was glaubst du wie ich manchmal angeschaut werde wenn ich in der Öffentlichkeit stricke? Mann sitzt im Café hat die Stricknadeln in der Hand und strickt an einer Socke. Da wird man allen Ernst gefragt: „Sie stricken wohl?“. Ich muss mich da immer schwer zusammenreißen ruhig zu bleiben. Aber komischerweise fragen das immer nur Frauen. Männer setzen sich dazu und erzählen mir was sie gerade stricken oder stellen Fragen zur Technik, bspw. zur Ferse.

      Wie gesagt, das Muster ist recht einfach zu stricken, aber es sind halt viele Maschen die man erstmal anschlagen muss. Das sollte einen aber nicht abschrecken. Wünsche dir viel Spaß mit dem Tuch, falls die Entscheidung dafür ausfällt.

      LG Ronny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s