CIMG0290Ich war auf der Suche nach Wolle mit Lauflängen von 500 – 600 Meter je 100 g da ich lieber mit dünner Wolle stricke und hatte mich mal umgeschaut.

Ich mag ja inzwischen am liebsten Garne von Marianne Isager, und wollte mir einen Überblick auf dem Markt verschaffen was es denn noch so gibt.

Leider war ich nicht sehr erfolgreich bei der Suche und so habe ich mal wieder bei Supergarne.com zwei Stränge zur Probe bestellt. Diese Stränge sind zwar zum Färben aber kann man auch auch so verstricken und eventuell nachträglich Färben. Ich will ja erstmal nur Maschenproben anfertigen und die Qualitäten fühlen.

Leider hat das Team von Supergarne die Stränge nicht beschriftet. Aber vom Griff her ist der linke Strang WV/Seide 600 bestehend aus 80% Wolle und 20% Seide mit einer Lauflänge von 600m / 100g und der rechte Strang Aktiv FINE 550 bestehend aus 75% Wolle und 25% Polyamid mit einer Lauflänge von 550m / 100g.

Die Maschenproben werde ich mit Nadelstärken 2,5 und 3 anfertigen und ich werde berichten wie es sich verstricken lässt.

Hat eigentlich jemand Erfahrungen damit einen Pullover oder ähnliches erst zu stricken und anschließend zu Färben?

Advertisements