Strickjacke für mich

CIMG0241Ich wollte schon lange mal wieder was für mich stricken, manchmal bleibt man da echt auf der Strecke. Aber ich habe es geschafft in einer Woche eine Strickjacke für mich zu stricken. Mit 4,5 mm Stricknadeln und glatt rechts ging es auch recht flott muss ich sagen.

Für die Strickjacke hatte ich mich für den italienischen Anschlag entschieden, welchen ich für zukünftige Projekte wohl auch beibehalten werden. Am längsten dauerte das italienische abnähen der Blende, der Faden war glaub ich über 4 Meter lang, aber die Arbeit hat sich echt gelohnt. Die Jacke ist als Raglan von unten gestrickt und kurz überhalb des Bündchen habe ich noch ein kleines Fair-Isle Muster mit eingestrickt um meine Fingerfertigkeit zu üben.

Die Wolle habe ich bei Wolllust-Schurwollversand gekauft. Es ist ein Trachtengarn aus 100% Wolle und ich denke nicht für jeden geeignet. Denn es kommt einen schon recht kratzig vor. Aber je öfter man die Wolle wäscht, desto weicher und angenehmer wird sie auf der Haut. Aber ich bin da sowieso nicht so kratzempfindlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s