die Zunahmen Teil 2

Ich hatte ja verschiedenste Varianten von Zunahmen ausprobiert. Als erstes die Variante, in der man den Querfaden zwischen zwei Maschen auf die Nadel nimmt und verschränkt abstrickt. Hierbei gibt es eine nach links und eine nach rechts geneigte Variante.

Zunahme aus dem Querfaden gestrickt

 

Die zweite Variante die ich ausprobiert habe ist die Zunahme aus der Masche der Vorreihe. Diese Form der Zunahme sieht für mich am besten aus und werde ich wohl für die Zukunft beibehalten. Auch bei dieser Variante gibt es die Möglichkeit der nach links und der nach rechts geneigten Zunahme.

Zunahme aus der Masche der Vorreihe

Ich bin ja immer danach bestrebt meine Stricktechnik zu perfektionieren, muss mir aber als Fazit eingestehen, dass es beim stricken von Zunahmen keine perfekte Möglichkeit gibt. Sondern dass es immer auf den Verwendungszweck ankommt. Beispielsweise ist die Variante bei der man aus der Masche der Vorreihe zunimmt nicht geeignet für Zunahmen links und rechts einer Masche. Also Zunahme|Masche|Zunahme, das ergibt immer ein Loch. Für Ärmelschrägungen wiederum ist die Variante empfehlenswert wenn man die Zunahme jeweils 2 bis 3 Maschen von den Seitenkanten entfernt arbeitet.

Advertisements

2 Antworten auf “die Zunahmen Teil 2”

  1. Super interessant! Ich bin mir bei Zunahmen immer unsicher, welche ich benutzen soll, da es so viele Möglichkeiten gibt. Und da mir von vielen Varianten nie sowohl die rechts- als auch die linksgeneigte Variante einfallen, sondern ich meist eins vergessen habe, benutze ich dann aus Faulheit oft die Methode, wo mir beide Varianten grade einfallen. Bei deinen Musterproben gefällt mir die untere auch besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s